SchLIMm

Offenes Netzwerk LSBTTIQ Menschen in Mannheim

Antworten auf Frage 8

Kennen Sie die bisher von der Stadt unterstützen Angebote, Aktionen und Projekte für eine vielfältige Stadtgesellschaft der LSBTTIQ Community? Wie werden Sie für die Zukunft die kommunale Unterstützung für diese Angebote absichern und an vorhandene Bedarfe anpassen helfen?

Derzeit unterstützt die Stadt Mannheim die Veranstaltung des CSD in Mannheim, die Beratung für 70 Mannheimer jugendliche LSBTTIQ Menschen oder jungen Menschen, die in Bezug auf ihre Geschlechtlichkeit und / oder sexuelle Orientierung verunsichert sind, eine POWER UP Aufklärungsveranstaltung in 16 Schulklassen, zwei der vier Jugendgruppen sowie einige einzelne Veranstaltungen wie beispielsweise im Rahmen des neugegründeten Netzwerks zur Sichtbarkeit von queeren Frauen in der Community.




Wir GRÜNE unterstützen seit vielen Jahren die städtischen Angebote, Aktionen und Projekte für und mit der LSBTI-Community. Wir setzen uns für eine Sicherstellung und Weiterentwicklung ein und engagieren uns für ein dementsprechende finanzielle Ausstattung der Träger und Projekte.


Die vorhandenen Angebote sind uns bekannt. Wir sind der Meinung, dass v.a. die Aufklärungsarbeit an Schulen vonseiten der Stadt ausgeweitet, Beratungsangebote, aber auch öffentliche Kampagnen ausgeweitet werden müssen. Daher wird sich DIE LINKE bei kommenden Haushaltsberatungen für eine Mittelerhöhung zur Unterstützung und Ausweitung der LSBTTIQ-Angebote einsetzen bzw. derartige Anträge unterstützen.


Ja. Kommunale Unterstützung sichern wir im Rahmen der finanziellen Möglichkeiten zu.


Keine spezifische Antwort.


Wir möchten uns nicht generell festlegen in dem wir jetzt entweder ja oder nein sagen. Jede Frage muss einzeln diskutiert und entschieden werden, z.B. im Rahmen der anstehenden Haushaltsberatungen. Dabei erachten wir die Unterstützung der Community als sinnvoll und betrachten die Einzelthemen durchaus mit Sympathie. Es bestehen jedoch immer auch Finanzierungsvorbehalte. Unser verantwortungsvolles Handeln gegenüber der Community kann man jedoch daran ersehen, dass es bei den letzten Haushaltsberatungen nur mit den Stimmen der FW-ML möglich war, z.B. die Zuschüsse für Plus zu erhöhen.


Keine spezifische Antwort.


Außer Frage stehen wir bei der MfM für Toleranz – ohne Wenn und Aber. In Mannheim wird vielfältig gefördert. Vielleicht noch ein Hinweis auf das „Mannheimer Bündnis“. Für das Mannheimer Bündnis gibt es eine Förderung von 100.000,00 € jährlich für die Unterstützung förderungswürdiger Projekte. Gerade im Mannheimer Bündnis werden die vielfältigen Minderheiten unterstützt.


Uns sind die beschriebenen Angebote bekannt, wir sichern diese seit Jahren mit Budgetanträgen und Einzelmaßnahmen ab. Uns ist es wichtig, die Angebote auch weiterhin zu unterstützen und in den Haushaltsberatungen darauf zu drängen, diese mit eigenen Haushaltstiteln abzusichern. Dazu benötigen wir ein entsprechendes Wahlergebnis, dass die Parteien stärkt, die im Gemeinderat für eine offene und tolerante Gesellschaft eintreten.


erstellen gerade Inhalte für diese Seite. Um unseren eigenen hohen Qualitätsansprüchen gerecht zu werden benötigen wir hierfür noch etwas Zeit.

Bitte besuchen Sie diese Seite bald wieder. Vielen Dank für ihr Interesse!